13.04.2015

Gruppensitzung

JHV 2018: Liberale möchten Zukunftskonzept 2030 (NWZ vom 13.04.2018, geschrieben von Peter Kratzmann) >
< Ehrenamt stärken - Das Schreiben hat Verunsicherung ausgelöst (NWZ vom 15.02.18, geschrieben von Ulrich Suttka)

Platz reicht im Großenkneter und Sager Kindergarten nicht aus (NWZ vom 27.1.18, geschrieben von Ulrich Suttka)

Die FDP im Großenkneter Rat verlangt Lösungen für die Kindergärten „Regenbogenland“ in Großenkneten und „Arche Noah“ in Sage. In beiden Einrichtungen können nach Angaben der FDP-Fraktionsvorsitzenden Imke Haake Räume aus Brandschutzgründen nicht genutzt werden.   In dieser Woche tagte der „Runde Tisch Kindertagesstätten“, der das Raumproblem thematisierte. Aufgrund brandschutzrechtlicher Auflagen könnten derzeit in Großenkneten drei Räume im Obergeschoss des Kindergartens nicht genutzt werden. Betroffen seien unter anderem ein Bewegungsraum und ein Raum, der für therapeutische und pädagogische Zwecke wichtig sei. Im Sager Kindergarten handele es sich um einen Raum im Obergeschoss, der ebenfalls die pädagogische Arbeit unterstütze.   Deshalb hat die FDP-Fraktion beim Bürgermeister beantragt, dass die Verwaltung einen Sachstandsbericht zu beiden Problemlagen liefern und zeitnah Lösungsvorschläge erarbeiten soll, um die Situation zu entschärfen. Gegebenenfalls müsse das Geld über einen Nachtragshaushalt bereitgestellt werden.